Sale! Behältertragwagen-Set DB Epoche III Märklin 58472 Vergrößern

Behältertragwagen-Set DB Epoche III Märklin 58472

MA58472

Neuer Artikel

Behältertragwagen-Set DB, Epoche III, Spur 1, Märklin 58472

einmalige Serie

Mehr Infos

Nicht mehr lieferbar

399,99 € inkl. MwSt.

Lieferzeit: 10-12 Werktage

Auf meine Wunschliste

Das Vorbild

In den 1930er Jahren begann die Deutsche Reichsbahn Gesellschaft (DRG) mit dem Behälter-Verkehr. Darunter versteht man Großbehälter die sowohl über die Schiene als auch über die Straße transportiert werden können.

Der Schienenverkehr erfolgte über die Behältertragwagen. Am Zielbahnhof konnten die Behälter dann direkt auf Straßenfahrzeuge verladen werden. Das erfolgte mit in Deutschland vorwiegend mit sogenannten pa-Aufliegern der Bauart Ackermann. Diese konnten die Behälter an der Ladestraße von dem Behältertragwagen übernehmen und später auch wieder übergeben. Ein Kran war dazu nicht erforderlich.

Dieser sogenannte „von Haus zu Haus“ Verkehr hat den Güterverkehr über Jahrzehnte geprägt.

Die Vorbilder für das Märklin Set 58472 sind der Behältertragwagen BT10 mit Bremserbühne und als Straßenfahrzeug ein Magrius Eckhauber 120d in DB Ausführung mit einem pa-Auflieger der Bauart Ackermann. Dazu gehören 4 Behälter der Bauart Ekrt der Firma Contrans.

Das Modell

Das Fahrwerk des Behältertragwagens B10 besteht aus Metall. Die vielen fein detaillierten Ansetzteile, wie z. B. Bremserbühne, Rangiertritte und Bremsanlage sind aus Kunststoff gefertigt. Die verlasteten Behälter werden vorschriftsgemäß diagonal mit Streben verzurrt und haben unterschiedliche Betriebsnummern.

Serienmäßig ist der Behältertragwagen mit der automatischen Klauenkupplung versehen. Sie kann gegen eine Schraubenkupplung getauscht werden.

Mindestradius 600 mm, Länge über Puffer 30,6 cm

Zum Set gehört noch das vorbildgetreue Modell des Magirus 120d mit Ackermannauflieger und einem weiteren pa-Behälter.

30 andere Artikel in der gleichen Kategorie: